Musiklizenzierung – Was, wie und warum ist für Ihr Unternehmen wichtig?

0
6

Musiklizenzen beschreiben im Allgemeinen “lizenzfreie Songs” oder “Musikherstellung”. Dies ist Musik, die sowohl geschrieben als auch produziert wurde, mit der alleinigen Funktion, in einem zusätzlichen Projekt verwendet zu werden. Jeder kann dieses Lied dann gegen eine Gebühr akkreditieren, um es für seine Arbeit zu verwenden.

Was ist mit Industriemusik?

Industriemusik, die von Musikern wie Adele, M83 und auch U2 komponiert und auch gemacht wird, kann nicht für irgendeine Art von Ziel verwendet werden, außer für persönliche / private Darbietungen. Wenn Sie eine CD erwerben oder eine MP3 herunterladen, ist ausdrücklich festgelegt, dass Sie mit diesem Lied oder Musiktitel alles unterlassen können, außer es auf eigene Faust anzuhören. Musik, um kommerzielle Songs für die Öffentlichkeit zu spielen, eine öffentliche Effizienz lizenziert wird von der entsprechenden Doing Rights Company dieser Nation gefordert. Diese Unternehmen erheben eine Gebühr für den Geschäftsinhaber, die von der Größe ihrer Geschäfts- / Standortmusik abhängt. Dies kann teuer und zeitaufwändig sein, nur um Ihren Kunden auf Ihrem Grundstück das Radio vorzustellen, ermöglicht es Unternehmen jedoch, den Verbrauchern das Radio ohne rechtliche Bedenken vorzustellen.

Dies ist keine ideale Option für die Herstellung und das Erstellen von Videoclips, da die Verwendung und auch die Funktion von Songs nicht identisch sind. Da viele Videoproduktionsunternehmen Webinhalte für Kunden generieren, benötigen sie Hintergrundmusik für ihre Videos / Filme, die für die gewünschte Funktion freigegeben ist. Es ist wirklich die Grundmusik. Sie können Musik, die Sie nicht selbst komponiert oder aus einer Liedersammlung akkreditiert haben, nicht rechtmäßig verwenden.

Was ist mit “House Motion Pictures” und “Einzelprojekten”?

Die gleichen Richtlinien gelten sowohl für Heimvideos als auch für einzelne Jobs. Da diese jedoch nicht gewinnorientiert erstellt werden, ist es auch nicht möglich, geschäftliche Songs für diese Art von Inhalten zu verwenden. Wenn dieses Material jedoch auf sozialen Plattformen wie Facebook oder YouTube veröffentlicht wird, können Sie feststellen, dass Ihr Videoclip in bestimmten Ländern blockiert oder vollständig gelöscht wurde. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sowohl Industriekünstler als auch Plattenfirmen einen Vertrag abgeschlossen haben, der die Nutzung ihrer Webinhalte auf diesen Plattformen überwacht und entsprechend durchsetzen kann. Es gibt jedoch mehrere Industriemusiker sowie Plattenlabels, die es ermöglichen, ihre Songs für die Vermarktung zu nutzen.